464 - Passfolgen im Rückraum verbunden mit Wurfserien

PDFDrucken
10_Angriff_allgemein.jpg10_Angriff_allgemein.jpg
Per direkter Download der Dateien nach Bezahlung für 0,00 €
Basispreis für Variante2,51 €
Verkaufspreis2,99 €
Netto Verkaufspreis2,51 €
Preisnachlass
MwSt.-Betrag (19%):0,48 €
Standardisierter Preis / kg:
Traineranzahl

Beschreibung: Pässe im Rückraum stehen im Zentrum der Trainingseinheit. Nach der Erwärmung und einem kleinen Spiel folgen zwei Passübungen mit kurzen und längeren Pässen. Auch beim Torhüter einwerfen und den folgenden Wurfserien wird mit Pässen im Rückraum eröffnet. Ein Wurfwettkampf rundet die Trainingseinheit ab.

Artikelnummer:   100464
Schwerpunkt:   Passfolgen im Rückraum verbunden mit Wurfserien
eBook Format:   PDF
Dauer:   90 Minuten
Anzahl Übungen:   7
Erstellungsdatum:   02.12.2019
Schwierigkeit:   SternSternSternHöhere Anforderung
    (geeignet ab B-Jugend bis Aktive)
Beispielbilder:

BallgewöhnungTE 464

 

 

Insgesamt besteht die Trainingseinheit aus folgenden Schwerpunkten
- Einlaufen/Dehnen (Einzelübung: 15 Min. / Trainingsgesamtzeit: 15 Min.)
- Kleines Spiel (10/25)
- Ballgewöhnung (15/40)
- Ballgewöhnung (10/50)
- Torhüter einwerfen / Wurfserie (15/65)
- Angriff/Wurfserie (10/75)
- Angriff/Wurfserie (15/90)
Gesamtzeit der Trainingseinheit: 90 Minuten

 

Folgende Trainingseinheiten behandeln ein ähnliches Thema:

449 - Übergang eines Rückraumspielers gegen eine 4:2 Abwehrformation

Beschreibung: Der Schwerpunkt dieser Trainingseinheit liegt in der Erarbeitung einer Auslösehandlung mit Übergang eines Rückraumspielers gegen eine 4:2 Abwehrformation. Nach der Erwärmung und einer Laufkoordinationsübung, werden in der Ballgewöhnung und im Torhütereinwerfen, die Laufwege und lange Pässe trainiert. In den beiden folgenden Angriffsübungen wird der Ablauf Schritt für Schritt erarbeitet.

Bsp.Grafik: Angriff/Kleingruppe

TE 449

Hier geht es zur Trainingseinheit

 

412 - Das Verteidigen in der 4:2 Abwehr – Teil 2: Zusammenspiel der Abwehrreihen

Beschreibung: Diese Trainingseinheit erarbeitet im Anschluss an die Trainingseinheit Nr.: 392 das Zusammenarbeiten der beiden Abwehrreihen in der 4:2-Abwehr. Nach der Erwärmung mit einem kleinen Spiel und dem Torhüter-Einwerfen, wird in einer Wurfserie die Abwehrbewegung der vorderen Abwehrreihe wiederholt. Im Anschluss folgen zwei Kleingruppenübung zur Zusammenarbeit mit den Außenspielern und den defensiven Innenspielern. Zum Schluss werden alle Komponenten im Spiel 6gegen6 zusammengesetzt.

Bsp.Grafik:  Abwehr/Kleingruppe

TE 412

Hier geht es zur Trainingseinheit

 

Handball Praxis 14 – Zusammenspiel von Rückraum und Kreisläufer – Verlagern, Sperren und Absetzen

Beschreibung: Das Kleingruppenspiel zwischen Rückraum und Kreisläufer ist ein wichtiger Baustein im Angriffsspiel nahezu aller Altersklassen. Bereits im Jugendtraining sollten die Grundlagen für das Spiel mit dem Kreisläufer gelegt werden. Dabei spielen das Stellungsspiel und Sperren eine große Rolle. Die ersten drei Trainingseinheiten in diesem Buch zeigen verschiedene Möglichkeiten des Zusammenspiels mit dem Kreisläufer auf.

Mit höherem Alter werden die Räume für das Zusammenspiel enger. Dies erhöht die Anforderungen an die Laufwege im Rückraum und die Sperrstellungen des Kreisläufers.

Gerade im Aktivenbereich spielen auch die körperlichen Voraussetzungen des Kreisläufers eine Rolle. Die letzte Trainingseinheit widmet sich speziell dem Erarbeiten eines Spielvorteils durch Positionierung des körperlich stärkeren Kreisläufers bei einem schwächeren Abwehrspieler (Mismatch).

In allen Trainingseinheiten werden die Abläufe Schritt für Schritt aufgebaut und mit vielen Hinweisen unterstützt.

hp14.jpg

Hier geht es zur Trainingseinheit

 

Informieren Sie sich hier über die Vereinslizenz

 
    English Shop

Anmelden / Abmelden

Warenkorb

 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.

Produktsuche

Paypal

PayPal Logo