Handball Praxis 16 - Abwechslungsreiche Wurfserien für jedes Handballtraining

PDFDrucken
hp16c.jpghp16c.jpg

Basispreis für Variante19,04 €
Verkaufspreis19,99 €
Netto Verkaufspreis19,04 €
Preisnachlass
MwSt.-Betrag (5%):0,95 €
Standardisierter Preis / kg:
Inhaltliche Beschreibung:
Artikelnummer: 600058                    Hier gehts zum eBook
Format: Taschenbuch
Thema: Handball Praxis 16 - Abwechslungsreiche Wurfserien für jedes Handballtraining
ISBN: 978-3-95641-273-8
Anzahl: 8 Trainingseinheiten und 8 Zusatzübungen
Seitenanzahl 97 Seiten
Lieferzeit: 2-5 Werktage
Erstellungsdatum: 10.08.2020
Schwierigkeit: Für alle Alters- und Leistungbereiche ab C-Jugend geeignet
  (Die einzelnen Übungen sind in drei Schwierigkeitsgrade unterteilt)

Beschreibung:

Wurfserien und Grundspiele in der Kleingruppe sollten in regelmäßigen Abständen immer wieder in Trainingseinheiten integriert werden. Sie sind elementar wichtig, um Abläufe zu festigen und die Entscheidungsfähigkeit der Spieler immer wieder zu schulen und weiter zu entwickeln. Hier sollten immer wieder neue Reize gesetzt werden. Den Autoren ist es wichtig, dass für die Spieler in den Übungen keine großen Wartezeiten entstehen und sie effektiv viele Würfe und Entscheidungssituationen in den einzelnen Übungen haben.

In der vorliegenden Sammlung werden zunächst verschiedene Organisationsformen vorgestellt, die gezielt spielnahe Situationen für die Wurf- oder Kleingruppenaktion schaffen. Zusätzlich zum Wurf sind Wahrnehmungsaufgaben, Lauf- und Täuschbewegungen oder koordinative Aufgaben gefordert.

Die daran anschließenden Trainingseinheiten kombinieren den Wurf mit wechselnden Vorbewegungen oder erweitern Wurfserien nach und nach mit dem Spiel in der Kleingruppe. Die letzte Trainingseinheit legt beim Wurftraining den Fokus auf das Spiel des Torhüters.

Organisationsformen für Wurf und Kleingruppentraining
1. Ständig wechselnde Aufgaben durch Abläufe im Kontinuum
- V1: Wurfkontinuum vom Rückraum
- V2: Erweiterung der Wurfserie um einen Wurf von außen

2. Wurfserien mit hintereinandergeschalteten Aktionen
- V3: Würfe von außen und aus dem Rückraum
- V4: Abwehr- und Angriff im Wechsel

3. Auf verschiedene Situationen durch Übungen mit offenem Auftakt reagieren
- V5: Wurf nach Pass aus verschiedenen Laufwegen
- V6: 2gegen2 mit offenem Auftakt aus der Vorübung

4. Kombination von positionsspezifischen Würfen und Übungen in der Kleingruppe
- V7: Wurf von außen und 2gegen1
- V8: Wurf nach Verlagern im Rückraum und 2gegen2 auf der anderen Seite

Enthaltene Trainingseinheiten
- TE 1: Dynamisches Wurftraining mit Zusatzaufgaben (TE 421)
- TE 2: Wurfserien mit koordinativen Zusatzaufgaben (TE 406)
- TE 3: Wurfserien und Wurfwettkämpfe mit Zusatzaufgaben (TE 438)
- TE 4: Wurfserien von verschiedenen Positionen kombiniert mit Aktionen in der Kleingruppe (TE 472)
- TE 5: Wurftraining mit koordinativen Vorübungen (TE 457)
- TE 6: Passfolgen im Rückraum verbunden mit Wurfserien (TE 464)
- TE 7: Intensive Wurfserien mit Vorbelastung und Springseilen (TE 452)
- TE 8: Wurfserien für Torhüter und Feldspieler (TE 431)

Beispielbilder

Angriff/Wurfserie  HP16 1

Angriff/WurfserieHP16 2

Wurfserie

HP16 3


Folgende Taschenbücher könnten Sie ebenfalls interessieren

wurftraining.jpg

   

hp14

   

da

Abwechslungsreiches Wurftraining im Handball - 60 Übungsformen für jedes Handballtraining

Der Wurf ist ein zentraler Baustein des Handballspiels, der durch regelmäßiges Training immer wieder erprobt und verbessert werden muss. Deshalb ist es immer wieder sinnvoll, Wurfserien im Training durchzuführen. Die vorliegende Übungssammlung bietet 60 verständliche, leicht nachzuvollziehende praktische Übungen zu diesem Thema, die in jedes Training integriert werden können.

Die Übungen sind in die folgenden sechs Kategorien und drei Schwierigkeitsstufen (einfach, mittel, schwer) unterteilt:
- Technik
- Wurfübungen auf feste Ziele
- Wurfserien mit Torwurf
- Positionsspezifisches Wurftraining
- Komplexe Wurfserien
- Wurfwettkämpfe

Hier gehts zum Taschenbuch

   

Handball Praxis 14 – Zusammenspiel von Rückraum und Kreisläufer – Verlagern, Sperren und Absetzen

Das Kleingruppenspiel zwischen Rückraum und Kreisläufer ist ein wichtiger Baustein im Angriffsspiel nahezu aller Altersklassen. Bereits im Jugendtraining sollten die Grundlagen für das Spiel mit dem Kreisläufer gelegt werden. Dabei spielen das Stellungsspiel und Sperren eine große Rolle. Die ersten drei Trainingseinheiten in diesem Buch zeigen verschiedene Möglichkeiten des Zusammenspiels mit dem Kreisläufer auf...

Hier gehts zum Taschenbuch

   

Training für defensive und halboffensive Abwehrkooperationen im Handball

Gute Abwehrarbeit ist eine Grundvoraussetzung für modernes Handballspiel. Dabei geht es nicht nur um das Verhindern von Torerfolgen, sondern auch darum, aktiv Bälle zu gewinnen und so das eigene Tempospiel einzuleiten. Der Angriff soll permanent unter Druck gesetzt und so zu Fehlern gezwungen werden.

Die Übungen in dieser Sammlung befassen sich zunächst mit den individuellen Grundlagen für die Abwehrarbeit...

Hier gehts zum Taschenbuch