Training für defensive und halboffensive Abwehrkooperationen im Handball

PDFDrucken
da.jpgda.jpg
Per direkter Download der Dateien nach Bezahlung für 0,00 €
Basispreis für Variante14,28 €
Verkaufspreis16,99 €
Netto Verkaufspreis14,28 €
Preisnachlass
MwSt.-Betrag (19%):2,71 €
Standardisierter Preis / kg:
Inhaltliche Beschreibung:                   hier gehts zum Taschenbuch
Artikelnummer: 490035
Thema: Training für defensive und halboffensive Abwehrkooperationen im Handball
Untertitel: 60 Übungen - Vom 1gegen1 über die Kleingruppe bis zur Abwehr im Team
Autor: Jörg Madinger
eBook Format: PDF
ISBN: 978-3-95641-210-3
Anzahl: 60 Übungen
Seitenanzahl: 93 Seiten
Lieferzeit: direkter download nach der Bezahlung
Veröffentlichung: 22.05.2018
Schwierigkeit: Die einzelnen Übungen sind in Schwierigkeitsgrade eingeteilt.
 

Beschreibung:

Gute Abwehrarbeit ist eine Grundvoraussetzung für modernes Handballspiel. Dabei geht es nicht nur um das Verhindern von Torerfolgen, sondern auch darum, aktiv Bälle zu gewinnen und so das eigene Tempospiel einzuleiten. Der Angriff soll permanent unter Druck gesetzt und so zu Fehlern gezwungen werden.

Die Übungen in dieser Sammlung befassen sich zunächst mit den individuellen Grundlagen für die Abwehrarbeit. Die individuelle und positionsspezifische Ausbildung ist der Ausgangspunkt für die späteren Abwehrkooperationen und gibt die Möglichkeiten für die Wahl des geeigneten Systems vor. Übungen zu Beinarbeit, zur Abwehr im 1gegen1 und zur Absicherung des Kreisläufers, kombiniert mit Umschalten in Folgeaktionen, sind ebenso Grundlagen wie Blocken und das Antizipieren innerhalb einer aktiven Abwehr auf den Außenpositionen.

Im zweiten Teil befasst sich die Sammlung mit der Kooperation in der Kleingruppe mit Übergeben/Übernehmen in der Breite und Absprachen bei der gemeinsamen Abwehrarbeit gegen den Kreisläufer.

Im dritten Kapitel werden die Kooperation im Team im 6:0, 5:1, 3:2:1 und 4:2 erarbeitet und mögliche Varianten vorgestellt.

Lassen Sie sich von den Übungen inspirieren, Ihre eigene Idee eines Abwehrkonzepts zu entwickeln und die Stärken der eigenen Abwehrspieler optimal in der Kooperation zu nutzen.

 

Folgende Kategorien sind im Buch enthalten

Kategorie: Individuelle Grundlagen
1. Allgemeine Übungen zu Beinarbeit und Abwehrgrundbewegungen
2. Übungen zur Aufnahme von Körperkontakt
3. Abwehraktionen im 1gegen1
4. Absicherung des Kreisläufers
5. Blocken in Abstimmung mit dem Torhüter
6. Aktive Außenabwehr

Kategorie: Arbeit in der Kleingruppe
1. Zusammenarbeit in der Breite
2. Zusammenarbeit in der Tiefe

Kategorie: Kooperation im Team
1. 6:0-Abwehr
2. 5:1-Abwehr
3. 3:2:1-Abwehr
4. 4:2-Abwehr

 

Beispielbilder

Buch S5 1

Buch S5 2


Folgende eBooks könnten Sie ebenfalls interessieren

hps2 cover shop

   

HPS 321Abwehr

   

HPmini2

Handball Praxis Spezial - Schritt für Schritt zum erfolgreichen Angriffskonzept gegen eine 6:0-Abwehr

Die vorliegenden 6 Trainingseinheiten erarbeiten eine Auftakthandlung gegen eine 6:0-Abwehr mit verschiedenen variablen Weiterspielmöglichkeiten. Die ersten drei Trainingseinheiten vermitteln die individuellen und kleingruppentaktischen Grundlagen für ein Spiel gegen die 6:0- Abwehr, zunächst die dynamische Stoßbewegung mit Durchbruchentscheidung, dann die Grundlagen des Kreuzens und des Zusammenspiels mit dem Kreisläufer...

Hier gehts zum eBook

   

Handball Praxis Spezial - Schritt für Schritt zur 3:2:1-Abwehr

Die 3-2-1 Abwehr ist ein hervorragendes taktisches Mittel, um den Angriff im Aufbau unter Druck zu setzen. Schnelle Ballgewinne und Konter sind oft die Folge. Gute konditionelle Eigenschaften, sowie eine gute Ausbildung im 1gegen1 in der Abwehr sind allerdings Grundvoraussetzungen dafür. Für eine allumfassende Ausbildung in der Jugend gehört die 3-2-1 Abwehr zwingend dazu. Die Trainingseinheiten können direkt im Training durchgeführt...

Hier gehts zum eBook

   

Handball Praxis Mini 2 - Koordinatives Training in Spielformen und Bewegungslandschaften

Mini- bzw. Kinderhandball unterscheidet sich grundlegend vom Training höherer Altersklassen. Bei diesem ersten Kontakt mit der Sportart „Handball“, sollen die Kinder an den Umgang mit dem Ball herangeführt werden.

Die Kinder im Alter zwischen 5 und 9 Jahren befinden sich im besten motorischen Lernalter, können Bewegungen und Bewegungsmuster besonders leicht erlernen. Deshalb sollen die Spiele und Bewegungslandschaften...

Hier gehts zum eBook